beyond – Frauenmusik interkulturell

Awakening

Auf dem Album sind Frauen aus allen grossen Weltreligionen vertreten – Ani Choying aus Nepal, Mor Karbasi aus Jerusalem, Regula Curti aus Zürich, Dima Orsho aus Syrien, Sawani Shende Sathaye aus Pune, Indien und Tina Turner. Produziert wurde das Ganze von Kareem Roustom, einem Syrisch-Amerikanischen Komponisten, aufgenommen wurde zusammen mit den London Philharmonic Orchestra in den Abbey Road Studios.
kurze Videos Musikerinnen und Projekt:
Mor Karbasi
Ani Choying
Sawani Shende Sathaye über Regula Curti
Sawani Shende Sathaye über das Projekt
Dima Orsho über die Wirkung von Musik

Die Schweizer Stiftung beyond hat ausserdem eine Vernetzungsplattform eingerichtet für Musiker*innen weltweit: beyondmusic

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Hinweise und Tipps ohne Heftbezug abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s