Monatsarchiv: September 2018

zu FAMA 3/18 Abtreibung: Artikel „Vertraut den Frauen“

Aktivistin und Autorin Sarah Diehl schreibt in der Zeit über Schwangerschaftsabbruch und plädiert für die Abschaffung des Paragraphen 218 in Deutschland und ein gesellschaftliches Vertrauen in Frauen. Das mangelnde gesellschaftliche Vertrauen in Frauen als Expertinnen ihrer Situation führt sie zurück auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hinweise und Tipps ohne Heftbezug, zum Heft | Kommentar hinterlassen

Veranstaltung: Netzwerktagung Society for Women in Philosophy Switzerland

Vom 23.-24. November 2018 findet in Bern die erste SWIP CH Netzwerk-Tagung statt! Diese Auftaktveranstaltung hat das Ziel, Philosophinnen in der Schweiz zu vernetzen und einen Raum zu schaffen, in welchem sie ihre Forschung bekanntmachen können. Dadurch werden Synergien für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hinweise und Tipps ohne Heftbezug | Kommentar hinterlassen

Veranstaltungshinweis: Tagung „Die Geschlechter des Todes“

Sterben – Bestatten – Trauern – Erinnern 3. Tod & Gender-Tagung 14. – 16. Februar 2019 Universität Bern Alle Infos zur Veranstaltung hier: Flyer_TodUndGender_3Tagung2019_Druck

Veröffentlicht unter Hinweise und Tipps ohne Heftbezug | Kommentar hinterlassen

Opferschutz oder Kirchenschutz? Stellungnahme der IG

Wenn der Schutz der Institution Kirche über dem Schutz der Opfer steht Stellungnahme der IG Feministische Theologinnen zu den Missbrauchsfällen in der römisch- katholischen Kirche Der Klerikalismus der römisch-katholischen Kirche ist eine der Hauptursachen für die zahlreichen Missbrauchsskandale, die immer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hinweise und Tipps ohne Heftbezug | Kommentar hinterlassen

Redaktionssitzung

Hirnen über Familie. Aus tausend Ideen sieben auswählen, zu denen es Artikel geben soll. Autorinnen finden. Ob es gut kommt, sehen wir dann im Februar … „Die liebe Familie“ – ein beliebtes Sujet für Melodramen und Sketches und dennoch bei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Redaktionstagebuch | Kommentar hinterlassen