Schlagwort-Archive: Körper

Gottebenbildlichkeit im Koma

Geschaffen nach Gottes Bild und Gleichnis Gerlinde Röckemann Der Artikel „Gottebenbild im Plural“ von Dorothee Wilhelm in Fama 4/97 hat mich zum Weiterdenken angeregt. Er schließt folgendermaßen: „Wir alle zusammen sind Ebenbild Gottes, und wir wissen zum jetzigen Zeitpunkt nicht, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter zum Heft | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Care – Migration

FAMA 3/2009 Das Editorial von Susanne Schneeberger Geisler: Care wird weltweit geleistet. Ob ein Mädchen stundenlang Wasser schleppt für die Familie, ob eine Frau ihre alternden Eltern versorgt, Kinder wickelt, für ihre Freunde kocht oder intensiv zuhört. Alles ist Care. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Forum, zum Heft | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Medizin und Frau

Eine Hörempfehlung: Kontext-Sendung vom 27. April – Ist Frausein eine Krankheit? Es geht um Nutzen und Schaden der jährlichen Vorsorgeuntersuchungen, um das sich wandelnde medizinische Interesse am weiblichen Körper, um Gesellschaftliche Vorstellungen und den Wunsch nach Sicherheit.

Veröffentlicht unter Hinweise und Tipps ohne Heftbezug | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Mein Cyborg-Bauch gehört mir

Einige Gedanken zu Natur und gefrorenen Eizellen Geneva Moser Im vergangenen Frühjahr hat die Autorin Sibylle Lewit- scharoff für einen regelrechten Aufschrei im Feuilleton zu sorgen gewusst, als sie an den Dresdner Reden 2014 zu einem Rundumschlag gegen Reproduktionstechnologien, bzw. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , , , , , , | 3 Kommentare

keusch ist cool?

„Allein schon wegen dieses klugen pointierten Artikels hat es sich gelohnt, das Thema ‚Keuschheit‘ nach 30 Jahren noch einmal aufzugreifen! Beim Lesen ist mir deutlich geworden, wie viel sich in der Diskussion zum Thema in den letzten Jahrzehnten geändert hat. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

FEMEN: Nackte Botschaft im Dom zu Köln

Eine Frau riss in der Weihnachtsmesse zu Köln ein paar Sekunden die Aufmerksamkeit an sich. Ganz nach Art von FEMEN schrie sie ihre Botschaft nicht nur, sondern zeigte sie auf nackter Haut: „I am God“. http://www.aargauerzeitung.ch/panorama/vermischtes/nackt-auf-dem-altar-femen-aktivistin-stuermt-weihnachtsgottesdienst-127512229 Michèle Binswanger twitterte zur … Weiterlesen

Kurzmitteilung | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

NGT-Tagung in Hannover: Vermessene Theologie

Liebe Interessierte am Netzwerk Geschlechterbewusste Theologie Termin und Thema unserer Fachtagung 2014 sind nun bekannt: «Vermessene Theologie – Geschlechterdialoge über Freiheit, Grenzen und Selbstzensur» 12.-14. September 2014 / Hanns-Lilje-Haus in Hannover

Veröffentlicht unter Forum | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen